Mein Logo

drott_logo_rgb222
Da ich gelegentlich darauf angesprochen werde, will ich erläutern, wie das Logo entstanden ist. Das Praxissymbol habe ich in seiner Grundform dem Äskulap-Stab als Symbol des ärztlichen (und pharmazeutischen) Standes entlehnt. Um den Stab schmiegt sich ein grünes Band, welches nur entfernt an die ursprüngliche Schlange erinnert – die Schlange war lange das Symbol für die Heilkunde, und gemäß Wikipedia (zum Stichwort Äskulapstab) machten die Eigenschaften der Schlange wie Wachsamkeit, Scharfsichtigkeit, Verjüngung durch Häutung und Heilkraft sie zum Sinnbild ärztlicher Tugenden.

Ich habe dann ein Spiegelbild nach unten hinzugefügt, das ins Unsichtbare verschwindet. Dies  soll veranschaulichen, wie das, was wir im Außen, im Sichtbaren zeigen, in unserem Inneren, in unseren inneren Gefilden oder im „Unbewussten“, wie die Psychologie es benennt, eine Entsprechung findet und noch viel mehr in unseren Tiefen steckt, als wir manchmal selbst erkennen können.

 

Danke an Katharina Bach, die das Logo für mich im Sommer 2016 bearbeitet hat (Logo Relaunch).