1. Blog 2018

Liebe Blogleser,

Happy New Year aus Zornheim!

Zum Neuen Jahr habe ich mir vorgenommen, die Selbsterfahrungsmethode Walking-In-Your-Shoes (WIYS) etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich möchte herausfinden, inwieweit das „gute Gefühl“ und der persönliche Erkenntnisgewinn, den so viele damit erfahren, irgendwie messbar ist. Und welche Variationsmöglichkeiten es gibt, um die Methode noch effektiver als bisher zu machen. Dafür entwickele ich derzeit ein Konzept, bei dem auch an eine wiederholte Teilnahme einzelner Interessierter angedacht ist.

Es wird um den Schwerpunkt „Meine Krankheit“ gehen. Das heißt, ich will herausfinden, inwieweit WIYS dabei hilft, mit der eigenen Krankheit besser klar zu kommen. Es soll auch ein Vorher-Nachher-Fragebogen eingesetzt werden, um eine Weiterentwicklung konkreter zu erfassen.

Ein erster Termin steht schon fest: 14. März 16-19 Uhr in der Praxis in Zornheim. Mitte Februar werde ich Näheres mitteilen. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich auch gerne vorab per Email an mich wenden, da ich an interessierte Walker eine Rundmail mit aktuellen Terminen schicke.

Viele Grüße und …

ein persönlich gutes Neues Jahr wünscht Ihnen

Sabine Ott

 

Comments


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.